Wir über uns - Die Josefschule stellt sich vor

 
Hoch oben auf dem Horster Berg oberhalb der Ruhr erhebt sich weithin sichtbar seit inzwischen 125 Jahren die katholische Kirche St. Joseph. Unmittelbar gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich unsere Josefschule, die 1884 erbaut wurde. Sie liegt im schönen und traditionsverbundenen Stadtteil Essen Steele-Horst. Generationen von Schülern und Schülerinnen, darunter viele Eltern, Groß- und Urgroßeltern unserer heutigen Schulkinder, gingen schon durch das historische Eingangsportal unserer Schule. 


Heute ist die Schule zweizügig. Ca. 215 Schüler und Schülerinnen besuchen sie z. Zt. in acht Klassen. Die Anzahl der Kinder pro Klasse variiert zwischen 23 und 28 Kindern. Unsere Schülerschaft setzt sich hauptsächlich zusammen aus Kindern, die aus der unmittelbaren Umgebung kommen, aber auch aus Eiberg, dem Hörsterfeld und aus dem Bergmannsfeld. Wenn auch äußerlich die Zeit stehen geblieben scheint – die Schule steht unter Denkmalschutz -, so erwarten die Kinder im Gebäude moderne, helle und freundliche Klassenräume, alle mit Medienecken ausgestattet. Zudem gibt es einen gesonderten Raum für Fördermaßnahmen und einen Mehrzweckraum mit einer Bücherei und der Möglichkeit zu Theater-Aufführungen. Ehemalige Schüler und Schülerinnen, die immer mal wieder besuchsweise gerne vorbeischauen, bestätigen: „Das sah früher ganz anders aus.“ 

Zum Team des Kollegiums gehören 10 Lehrerinnen,  2 Lehrer, der Pastor der katholischen Gemeinde St. Joseph. Es gibt einige Kolleginnen, die auf viele Jahre kontinuierliche Tätigkeit an der Josefschule zurückblicken dürfen, aber zunehmend auch neue und junge Lehrer/innen. Alle gemeinsam sind bestrebt durch intensiven Austausch miteinander und – in der Wahrnehmung fortlaufender Weiterbildungsangebote -  in Auseinandersetzung mit den modernen und unterschiedlichsten  Lehr- und Lernmethoden, den Kindern optimalen Unterricht und die notwendige Förderung zu bieten. Anregungen zur modernen Unterrichtsgestaltung kommen permanent auch über das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung-Essen zu uns in die Schule, da die Josefschule seit vielen Jahren Ausbildungsschule für angehende Grundschullehrer ist. 

Über den Unterricht hinaus bestehen für die Kinder zwei Möglichkeiten der Betreuung mit einem Team von Erzieherinnen: Schule von 8-1 und der Offene Ganztag. Zwischen dem Kollegium und den Erzieherinnen besteht eine gute Kommunikation und ein regelmäßiger Austausch über das, was einzelne Kinder betrifft, und über die jeweiligen Vorhaben.

Unsere Schule darf sich über eine sehr am schulischen Leben interessierte Elternschaft freuen, die über die Mitwirkungsorgane wie Klassenpflegschaft und Schulpflegschaft engagiert tätig ist. Über das Jahr verteilt gibt es eine Reihe von schulischen Veranstaltungen, die bei den Eltern stets eine große Resonanz finden, sowohl im Hinblick auf die Beteiligung als auch hinsichtlich der Bereitschaft zu helfen. Darüber hinaus gibt es ein starkes Bücherei-Team, das alleine durch Eltern getragen wird, und einen sehr aktiven Förderverein. Letzterer ermöglichte im Laufe der Jahre viele Anschaffungen an Lehr- und Lernmitteln, Materialien zur Bewegungsförderung, Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag, Renovierungsmaßnahmen und große Projekte (wie z. B. das Zirkusprojekt) mit der Bereitschaft zur Vorfinanzierung. 

Es gibt nicht nur, wie eingangs erwähnt, eine räumliche Nähe zwischen unserer Schule und der Kirche St. Joseph, sondern auch eine geistliche. Das Zusammenwirken beider Instanzen beruht auf einer langen Tradition in der Weitergabe des Glaubens.  Die meisten unserer Schulkinder sind katholisch getauft. Auch Kinder anderer Konfessionen oder ohne Konfession sind uns willkommen. Als Konfessionsschule hat der katholische Religionsunterricht, an dem alle Kinder teilnehmen, im Fächerkanon der Schule seinen besonderen Stellenwert. Er wird von den Religionslehrerinnen und dem Pastor der Gemeinde St. Joseph erteilt. Darüber hinaus legen wir Wert darauf, dass Ausdrucksformen katholischen Glaubens in unserem Schulleben ihren festen Platz haben. Eine ausführliche Darstellung zu unserem Selbstverständnis als Konfessionsschule befindet sich in unserem Schulprogramm.


  

                                                                                    ► Unser Josi! Hier zum Downloaden...

 

  


^ Seitenanfang

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum